philharmonie_3_2015-12

Konzertkalender der Philharmonie Salzburg

„The musicians of the Philharmonie Salzburg played with grace and zest.“, New York Times

Im Jahr 1998 gründete Elisabeth Fuchs die Junge Philharmonie Salzburg, die sich mittlerweile Philharmonie Salzburg nennt, und ist seit Beginn als künstlerische Leiterin und Chefdirigentin dieses außergewöhnlichen Orchesters im Einsatz. Pro Jahr geben sie mehr als 50 Konzerte in Salzburg Stadt, in der Region um Salzburg und in Bayern, sowie in Wien. Die neue Website der Philharmonie Salzburg und der Konzert-Kalender helfen ab sofort dabei, den Überblick zu behalten, schließlich gibt es mittlerweile Konzertreihen im Rahmen von Abonnements und einzelne Abendveranstaltungen sowie speziell konzipierte Konzerte und Workshops für Kinder, Teenies, Lehrlinge und Familien in Österreich und Deutschland.

Klassik neu gedacht. Es ist die einzigartige Begeisterung und Hingabe der Musiker, welche die Konzerte der Philharmonie Salzburg zu etwas Besonderem werden lassen. Mit erfrischend neuen, vom Staub der Jahrhunderte befreiten Interpretationen klassischer Meisterwerke spielt sich das Orchester seit mehr als fünfzehn Jahren in die Herzen der Zuhörer. Chefdirigentin und Gründerin Elisabeth Fuchs ist es gelungen, aus den besten Musikern der jungen Generation einen Klangkörper mit unverwechselbarem Profil zu formen. Elisabeth Fuchs setzt mit ihrem unkonventionellen Programm seit 18 Jahren starke Akzente, die das Publikum begeistern: von Bach über Beethoven und Strawinsky bis zu Schostakowitsch und Rachmaninow, aber auch Cross-Over-Projekte, Aufführungen selten gespielter Werke. Die einzigartige Begeisterung der jungen Orchestermitglieder übertr.gt sich dabei auch auf die aktuell 540 treuen Abonnenten des orchestereigenen Konzertzyklus. Zum neuen Konzertkalender